Sport

Aktuelles

In Sachen Sport hat die CRS eine Menge zu bieten. Neben dem normalen Sportunterricht bieten wir viele weitere Möglichkeiten, Spaß an Bewegung auszuleben und zu lernen:

CRS-Mini-Weltmeisterschaft

Jedes Jahr am Ende des Schuljahres findet an der CRS die große Mini-Weltmeisterschaft statt. Hierbei handelt es sich um ein Fußball- und Völkerballturnier, an dem alle fünften und sechsten Klassen teilnehmen.
Den Startschuss bildet die zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres stattfindende Auslosung, bei der entschieden wird, von welcher Klasse die großen Sportnationen vertreten werden. Die Schüler*innen gestalten anschließend zusammen mit ihren Kunst- und Klassenlehrer*innen ein Klassentrikot, welches sich an den Nationalfarben und -flaggen des jeweiligen Landes anlehnt. Im Sportunterricht werden die Klassen taktisch und spielerische auf Hallenfußball und Völkerball vorbereitet. Hierbei kommt es auch darauf an, die Spieler*innen einer jeden Klasse geschickt in eine Fußball- und eine Völkerballmannschaft aufzuteilen.
Das Turnier startet mit einer Gruppenphase, in der zunächst die Platzierungen unter den fünften und die unter den sechsten Klassen in beiden Sportarten ausgespielt werden. Im Anschluss daran findet die Finalrunde statt und es werden der CRS-Mini-Fußball-Weltmeister und der CRS-Mini-Völkerball-Weltmeister ermittelt.
Geleitet wird das Turnier federführend von Frau Heyen, die jedes Jahr tatkräftige Unterstützung der Schülerinnen und Schüler des P4-Kurses bekommt. Die P4ler sorgen mit ihrer Hilfe beim Aufbau, bei der Moderation und gut vorbereiteten Schiedsrichtern für einen reibungslosen und gelungenen Ablauf des Turniers. Auch die Siegerehrung mit Urkunden und kleinen Preisen wird von den Oberstufenschülern durchgeführt.

Aus Sicht der Organisatoren war das Turnier bisher stets ein voller Erfolg. Die Spiele wurden fair ausgetragen und die Klassen erlebten bei den Vorbereitungen, dem gegenseitigen Anfeuern und Mitfiebern ein tolles Miteinander.

Das Turnier stellt ein gelungenes sportliches Ereignis am Ende eines jeden Schuljahres dar!

Bundesjugendspiele

Jedes Jahr führt die Christian-Rauch-Schule die Bundesjugendspiele in Form eines großen Sportfestes in den Richard-Beckmann-Anlagen durch. An einem Vormittag durchlaufen die jungen Sportler*innen verschiedene Stationen und absolvieren einen leichtathletischen Dreikampf im „Laufen, Werfen und Springen“ im Wettkampf um gute Zeiten oder Weiten. Die Stationen werden mit großer Unterstützung der Schüler*innen des Jahrgangs 9 von den Sportlehrer*innen geleitet. Die Wettkämpfer bekommen eine*n Gruppenleiter*in aus dem Jahrgang 9, diese*r begleitet die Gruppen den gesamten Tag, organisiert, feuert an und unterstützt selbst bei der Auswertung der Ergebnisse. Bei all der Bewegung freuen sich viele über die gute Versorgung durch die Cafeteria. Unter dem olympischen Motto „schneller, höher, stärker – gemeinsam“ werden alle Wettkämfer*innen mit einer Urkunde belohnt. Die besten Teilnehmer*innen der Jahrgänge erhalten eine Ehrenurkunde mit der Unterschrift des Schirmherrn der bundesweiten Veranstaltung, dem Bundespräsidenten. Den Höhepunkt stellen die abschließenden Staffellaufwettkämpfe der Jahrgänge dar: große Emotionen, viel Anfeuerung und tolle Sportler*innen.

Sport-AG für die Jahrgangsstufen 5 und 6

Die CRS bietet jedes Jahr für alle interessierten Schüler*innen eine einstündige Sport-AG im sogenannten Schwitzkasten an. Hier können die Unterstufenschüler*innen sich sportlich ausprobieren und ihren Bewegungsdrang ausleben. Es werden Hindernisparcours aufgebaut, die Kletter- und Boulderwand kann ausprobiert werden und eigene Spiel- und Bewegungsideen können entwickelt werden. Bei sehr gutem Wetter gehen wir auf die Außensportanlagen.
Betreut wird diese AG derzeit von Herrn Pritsch und Frau Heyen. Alle Interessierten können jederzeit zum Schnuppern kommen und sich dann verbindlich anmelden. Voraussetzungen zur Teilnahme sind Lust auf Bewegung, eine legere Kleidung und je nach Möglichkeit Hallensportschuhe.

Sportprüfungskurs im Abitur

Mit dem dreistündigen Sport-Grundkurs bietet die Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen unseren Schüler*innen ab der Qualifikationsphase eine Möglichkeit, Sport als Abiturprüfungsfach (P4/P5) zu wählen. Dieser unterscheidet sich nicht nur durch die Stundenzahl von den anderen Grundkursen.
Im dreistündigen Sport-Abiturkurs sind neben sportlichen auch theoretische Fähigkeiten über das Maß des normalen Grundkurses hinaus gefordert. Es findet Praxis- und Theorieunterricht statt, der über Vorträge, Referate, Ausarbeitungen oder Klausuren abgeprüft wird. Die sportlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten sollten in einem überdurchschnittlichen Bereich liegen und sich über mehrere Bewegungsfelder/Sportarten erstrecken. Das Engagement im Vereinssport oder ein langfristig angelegtes Training bilden zusätzlich die Grundlage für die sportliche Leistungsfähigkeit. Im Prüfungskurs werden mindestens drei Sportarten unterrichtet. >>mehr<<

Bild von freepik.com

Video für den virtuellen Tag der offenen Tür 2021