Grüne CRS: Pflasterarbeiten für Ladesäulenstellplätze

Ende Juni hat der AK Grüne CRS vier geräumige Parkplätze für Ladesäulen für E-Autos auf dem gemeinsamen Parkplatz von CRS und Beruflichen Schulen gepflastert. Beteiligt waren rund 20 Schüler*innen unter Leitung von Herrn Sostmann, Herrn Fischer und Frau Hoffmann.

Die Parklätze wurden professionell mit wasserdurchlässigen Wabensteinen gepflastert, der Rand eingefasst mit Randsteinen, der Untergrund vorbereitet und verdichtet. Insgesamt wurden 12×5 Meter für die neuen Ladesäulen vorbereitet. Die Schüler*innen haben sich mächtig ins Zeug gelegt und unter Anleitung von Noah Pavlik (E-Phase) richtig zugelangt.

Damit sind alle wesentlichen Voraussetzungen geschaffen, um die auf den Dächern der CRS produzierte elektrische Energie auch für die Elektromobilität nutzbar zu machen. Für die Vermarktung der Energie sind der Landkreis und der Energieversorger EWF zuständig.

Auch die WLZ berichtete am 1. Juli von diesem tollen Projekt.