Der Monolith ist als ein multimediales Präsentationssystem zentral im Schulalltag verankert. Als eine von SchülerInnen vorgeschlagene Möglichkeit Inhalte aus dem Unterricht der Schulgemeinde zu präsentieren, wurde der Monolith im Rahmen eines Projekts des Nerdclubs entwickelt und gebaut. Das Design orientiert sich an dem Monolithen aus dem Film 2001 Odyssee im Weltraum von Stanley Kubrick und der entsprechenden Szene im Film.

Neben einigen handwerklichen Fähigkeiten (schrauben, streichen) wurde die gesamte Planung eigenständig von SchülerInnen durchgeführt. Zusätzlich wurde die Finanzierung des Projekts durch die verantwortlichen SchülerInnen organisiert und die finanzielle Unterstützung erfolgte durch den Förderverein der Christian-Rauch-Schule.

Der Monolith bietet die technischen Voraussetzungen Inhalte des Unterrichts auf beliebige Art und Weise während der regulären Unterrichtszeiten der Schulgemeinde zu präsentieren. Die folgenden Medien können wiedergegeben werden:

  • Videos

  • Musik

  • digitale Präsentationen (z.B. Powerpoint oder Impress)

  • Fotogalerien

  • Livebilder (z.B. für Mond- oder Marslandungen)

Der Monolith

 

Die Darstellung erfolgt dabei über einen hinter Sicherheitsglas montierten großformatigen Fernseher und der Verwendung des Kleinstcomputers Raspberry Pi mit installiertem Linux-Betriebssystem. Dieses System ermöglicht eine Fernwartung zum problemlosen Einspielen von neuen Inhalten aus der Schulgemeinde und benötigt im laufenden Betrieb außerdem sehr wenig Strom.

In der Zeit seit dem Bestehen wurden Inhalte aus verschiedensten Fächern und Veranstaltungen präsentiert:

 

  • Videos über die USA-Fahrt und dem Chinaaustausch

  • Präsentationen zu den Französischaustauschen

  • Werbung für AGs und Bekanntgabe von Terminen

  • zahlreiche musikalische Veranstaltungen

  • diverse Kunstprojekte

  • Bau des Pumptracks als Zeitraffervideo

  • Projektvideos aus der Projektwoche (z.B. Nachbau des Bad Arolser Schlosses in Minecraft)

  • uvm.

 

Die Betreuung des Monolithen erfolgt durch SchülerInnen des Nerdclubs und die verantwortliche Lehrkraft ist Herr Riese.