Jugend debattiert

Seit zwei Jahren ist die Teilnahme am Wettbewerb Jugend debattiert und vor allem das Training im Debattieren fester Bestandteil des Faches Deutsch an der CRS. Es werden strittige Fragen, ob z. B. auch Lehrer benotet werden sollen, in einer feststehenden Form einer Debatte in 24 Minuten diskutiert.

So wurde beim Schulwettbewerb in diesem Jahr zu den Fragen „Soll in Deutschland ein generelles Tempolimit auf Autobahnen eingeführt werden?“ und „Soll bundesweit für alle Hundehalter ein „Hundeführerschein“ eingeführt werden?“ respektvoll miteinander diskutiert.

Nach einer Vorrunde mit 8 Klassenbesten zeigten im Finale Charlotte Hanke und Gero Göbel (beide 9d), dass sie schon in kurzer Zeit zu kleinen Profis im Debattieren geworden sind. Gero Göbel, der auch die Regionalqualifikation in Bad Wildungen gemeistert hat, wünschen wir für das Regionalfinale am Freitag viel Glück und gutes Gelingen.