Schriftliches Abitur geschafft- Schöne Osterferien

Es ist geschafft - das schriftliche Abitur ist geschrieben! Wir freuen uns, dass es gelungen ist, alle Arbeiten in den vergangenen zweieinhalb Wochen schreiben lassen zu können.

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, wir sind uns bewusst, dass Ihr Euer Abitur in diesem Jahr unter besonders stressigen Bedingungen schreiben musstet. Jetzt haben wir alle die Osterferien wohl verdient. Das gilt gleichermaßen für alle anderen Schülerinnen und Schüler von der Klasse 5 bis zur 11, welche in den letzten drei Wochen ihre Aufgaben von zu Hause aus erledigt haben. Herzlichen Dank sagen wir an dieser Stelle allen Erziehungsberechtigten, die sicherlich viel Unterstützung geleistet haben.

Es haben uns viele Rückmeldungen erreicht, die darauf schließen lassen, dass die zurückliegende Zeit ein Prozess und ein neues Lernen und Arbeiten sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrerinnen und Lehrer war. Wir wünschen Euch und Euren Familien trotz der besonderen Verhältnisse in diesem Jahr schöne Osterferien.

Wie geht es weiter? Wir richten uns darauf ein, am 20. April mit dem regulären Schulbetrieb zu starten. Allerdings verstehen wir die Aussagen der Bundes- und Landesregierung dahingehend, dass die Lage stets neu bewertet werden muss. Dies bedeutet, dass sich derzeit nichts mit Sicherheit sagen lässt.

Bitte, liebe Schülerinnen und Schüler und sehr geehrte Erziehungsberechtigte, schauen Sie daher regelmäßig in den Ferien nach neuen Informationen auf dieser Homepage.



Notbetreuung in den Osterferien

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 6 ist über die Osterferien eine Notbetreuung in kleinen Gruppen gewährleistet. Die Notbetreuung dient nur dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind (siehe Mitteilung des Kultusministeriums). Wenn Sie zu diesem Personenkreis gehören und eine Betreuung benötigen, dann melden Sie Ihr(e) Kind(er) zwecks besserer Planung bitte drei Tage vorher per Mail unter Angabe Ihrer beruflichen Tätigkeit unter der folgenden Mail-Adresse an: markus.wagener(at)christian-rauch-schule.de.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir teilen uns diese Aufgabe mit der benachbarten Kaulbachschule. In der ersten Woche der Ferien wenden Sie sich bitte in allen Fragen rund um die Notbetreuung an die Kaulbachschule, in der zweiten Woche der Ferien an die Christian-Rauch-Schule.

Folgende Kontaktmöglichkeiten haben Sie:

In der 1. Ferienwoche ist das Sekretariat der KBS Mo.-Do. von 8:00 – 12:00 Uhr zu erreichen unter: 05691 – 2501

In der 2. Ferienwoche ist die Christian-Rauch-Schule Di.-Fr. von 8:00 - 12:00 Uhr zu erreichen unter: 0177 – 338 7024

Die Hotline zur Notbetreuung des Staatlichen Schulamtes Fritzlar erreichen Sie unter Tel.: 0151 61870541



Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

wir möchte auf folgende Angebote aufmerksam machen:

Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Götte, steht für Gespräche mit Schülerinnen und Schüler, aber auch für Eltern weiterhin zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihren Gesprächswunsch an: christian-rauch-schule(at)schulsozialarbeit.wafkb.de

Leseförderung
Frau Köhler-Klein stellt gerne Materialien für die Leseförderung zusammen. Bitte einfach eine Mail an: mediothek(at)christian-rauch-schule.de



Gez. Markus Wagener